avatar

Immer Urlaub

Das waren noch ZeitenWorum geht’s in diesem Blog? Immer Urlaub? Kein Mensch hat immer Urlaub. Wir – die Redaktion dieses blogs von betravel – schreiben hier über Urlaub, Reisen, Ferien. Wir schreiben immer über Urlaubsthemen. Jedenfalls meinen wir, dass diese Themen immer etwas mit Urlaub zu tun haben.

Das ist ein kommerzielles und gleichzeitig sehr persönliches Blog. Wir schreiben, was wir denken. Wir sind parteiisch. Keine Frage. Parteiisch für unsere Kunden! Die Tourismusindustrie verändert sich permanent, die Reiseveranstalter, die technischen Möglichkeiten, die Transportmittel, das Urlauberverhalten und und und. Darüber schreiben wir und unsere Meinungen dazu.

Beginnen wir mal beim Urlaub gestern. Vor gerade mal 30, 40 Jahren, also gestern, war Urlaub noch was ganz anderes. Nicht so gewöhnlich und Lastminute. Ferien, das war die Zeit, wofür man das ganze Jahr hart dafür schuftete, um dann über holprige Alpenpässe für 3 Wochen an die Adria zu fahren.

Aus heutiger Sicht ist das Phänomen Reisen viel unspektakulärer geworden. In kürzester Zeit können wir dank Billigfliegern und Lastminute Booking Engines um die Erde düsen. Kein Stress, keine Hektik – einfach modern! Italienurlaub an der Adria 3 Wochen? Das ist MegaOut. 2 Tage London inklusive Flug für 19,99 Euro MegaIn.

Was hat sich sonst noch geändert? Dank Laptop, Handy, Sat-TV stehen wir im ständigen Kontakt zur Heimat, können nicht mehr wirklich abschalten. Oder doch? Wir führen unser alltägliches Leben weiter, nur einfach auf den Malediven. Ist das wirklich Urlaub, den wir brauchen?

Dieses Blog geht auf Trends im Tourismus ein. Wir versuchen die Trends frühzeitig aufzuspüren und zu hinterfragen. Wohin geht die Reise? Das echte Leben ist das Blog mit dem Frühbloggerrabatt.

be travel blog Redaktion
Autoren sind Mitarbeiter und Freunde, manchmal auch Kunden von be travel ltd. Online Reisebüro

[GALLERY=3]

Fotos: © Bernd Schray

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Urlaub gestern, Urlaub heute, Urlaub morgen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten auf Immer Urlaub

  1. avatar fret sagt:

    Wenn ich Urlaub mache, dann richtig. Dann will ich Liegen und im Pool baden, abends gut Essen und mich erholen. Da bin ich ganz konservativ. Mein Handy lass ich aus. Und mach ich nur im Notfall an.

  2. avatar HaP sagt:

    urlaub, was ist das?

  3. avatar rtk-boss sagt:

    Grundsätzlich hat sich nicht so viel geändert. Urlaub ist abschalten und Erholung. Egal ob an der Adria oder in der Türkei im All-Inclusive Hotel. Das einzige was anders ist sind viel mehr Möglichkeiten, die man jetzt hat. Ist doch ok :)

  4. avatar EmrahDE sagt:

    Ja stimmt, Urlaub ist in der heutigen Zeit ganz anders, als noch vor 50 Jahren.

    Urlaub heutzutage: Pauschalreisen, Cluburlaub, Stau auf der Autobahn, verspätete Flüge, exotische Reiseziele. Früher z.B. war Italien das höchste aller Gefühle – und schon die Reise dorthin war wie ich finde ein Abenteuer ; )

    Auch heutzutage begeben sich noch viele mit dem Auto auf große Fahrt. Doch so ein moderner Wagen oder ein Multivan sind kein Vergleich zum VW-Käfer der 50,-60er-Jahre. An Klimaanlage oder dergleichen war nicht zu denken ; () Das würde ich persönlich ohne Klimaanlage nicht überleben – ganz nebenbei !!! ;P

    Dafür hatte man auf den Autobahnen noch freie Fahrt. Denn Autos waren in der damaligen Zeit ein Luxus, nur ca, 1,5 Millionen Pkws kreuzten auf den Straßen. Zum Vergleich: Es gibt ca. 55,5 Millionen Pkws die in Deutschland registriert sind.

  5. avatar Renate B sagt:

    Eine dreiwöchige Urlaubsdauer können heute nur noch wenige im Terminkalender unterbringen. Weil die freie Zeit knapper wird, steigen vielerorts die Ansprüche an die Ferien. Faulenzen zwischen Pool und Strand hat an Attraktivität verloren, stattdessen favorisieren immer mehr Bundesbürger im Urlaub Aktivität und Erlebnis.

    Rensate B.

  6. avatar Katja D. sagt:

    Da in der heutigen Zeit die Arbeit an erster Stelle steht bleibt für eine Erholung nur wenig Zeit. Jeder muss schauen, dass er seinen Urlaub bekommt und der sollte dann auch in vollen Zügen genossen werden.
    Ich denke eher an die frühere Zeit und bevorzuge den ruhigeren Urlaub ohne Handy oder sonstige an die Heimat gebundene Sachen. Diese Dinge gab es früher noch nicht und die Menschen haben es auch überlebt, ganz im Gegenteil zur heutigen Zeit, in der fast keiner ohne sein Handy nur aus dem Haus geht.
    Doch finde ich es positiv, dass wir uns in der heutigen Zeit das Fliegen mehr leisten können als früher, denn diese langen Autofahrten waren echt mühsam.
    Im Großen und Ganzen denke ich hat sich in den ganzen Jahren nicht viel geändert, denn Urlaub ist Urlaub und jeder sollte ihn so genießen wie er es für richtig hält.

  7. avatar Gast sagt:

    >Im Großen und Ganzen denke ich hat sich in den ganzen Jahren nicht viel geändert, denn Urlaub ist Urlaub und jeder sollte ihn so genießen wie er es für richtig hält.

    Aber darum geht es ja gerade. Es hat sich sehr viel geändert. ZB: Lastminute macht für viele den Urlaub erschwinglich und deshalb steigen die Zahlen ja so extrem an. Das hat vielreichende Folgen darunter auch die Klimaveränderung aber nicht nur das. Oder die Billigflieger. Plötzlich fallen da die Germanen in Neapel ein zum Spagettiessen undd weg sind sie wieder.
    Da hat sich irre viel geändert.

  8. avatar Meinung1 sagt:

    aber hallo. von wegen, da hat sich nicht viel geändert. Das ganze Leben hat sich verändert und damit auch der Url.aub. Ich geb jetzt mal ein Beispiel: Wenn sich die Leute ändern, weil sie mehr Fastfood essen und immer dicker werden, dann muss sich der Flieger anpassen, die Sitze müssen breiten werden, das Hotel muss sich anpassen , der Speiseplan muss geändert werden. Die Gewohnheiten ändern sich. Der Lappie geht mit und die Gigi-Cam. Da muss das hotel WLan haben, sonst gibts schlechte Bewertungen, usw. Wenn das keine Änderungen sind???

  9. avatar Rachel sagt:

    Es ist viel zu oberflächlich, wie diese Diskussion geführt wird. DER URLAUB HAT SICH GEÄNDERT. Das ist die These. Aber von was sprecht ihr denn wirklich? Von der inneren Erholung, der Ruhe, dem Sinn des Urlaubs oder von den Oberflächlichlkeiten und Äusserlichkeiten? Ob auf meinem Flugzeug tuifly oder Condor steht macht letztlich in meinen Augen keinen großen Unterschied.

  10. avatar Fnan sagt:

    “Urlaub” ist ein Wort das für jeden eine individuelle Bedeutung hat und seinen “Urlaub” kann sich jeder auch individuell Einrichten, es soll nur eins bezwecken,erholen. Es kann also auch schon für den einen erholend sein wenn man in den Sommerferien zu Hause bleibt, mit seiner Familie auf Wanderungen geht, Grillt oder mal ins Freibad geht. Diese Reisen ins Ausland sind einfach nur ein Statuszeichen geworden um zu zeigen zur welchen Sozialenschicht man gehört und um zu beweisen was man sich doch so alles leisten kann. Was bringt es einem aber jedes Jahr in allen Ferien auf Uralub in den Ausland zu gehen wenn man sich nicht erholt. Es erfüllt dann offensichtlich nicht seinen Zweck. Beim Urlaub muss man Abschalten nicht nur die Gedanken von den Verpflichtungen sondern auch alles das einen daran erinnert(Handy,Laptop). Solange es bei den Anrufen nicht um Leben oder Tod geht kann es auch nicht wirklich wichtig sein. Also statt unötige Reisen in den Ausland einfachmal vorher versuchen sich zu Hause zu erholen. Es ist ja nicht so das Deutschalnd eine Einöde ist Deutschland hat sehr wohl interessante Orte.

  11. avatar Silvia sagt:

    Was ich schade finde ist die Entwickung hin zur Massenabfertigung. In Ländern wie z.b. der Türkei, Tunesien .. kann man kaum mehr das ursprüngliche Leben / Menschen kennenlernen. Von ehrlicher Gastfreundschaft ist kaum was zu merken, nur mehr aufdringlicher Profitwillen. Das ist schade!

  12. avatar Hannes sagt:

    Ja die Zeit hat sich geändert, heute ist man schnell dort und bringt schnell unverhofftes mit nach Hause. Um dies etwas abzumildern kann man Beiträge auch im Forum schreiben. deinurlaubsportal.com

    Hannes

  13. avatar Joachim sagt:

    Früher ist man mit dem VW-Käfer nach Italien gefahren, allein das war schon ein Abenteuer. Heute in den Flieger, zack und weg.

    Gruß
    Joachim

  14. avatar Hannes sagt:

    Abschalten im Urlaub?

    Leider hat man das früher machen können, heute nicht mehr.
    Schau dich heute mal in den Turistädten um, wie schon vorher erwähnt “Massenabfertigung”
    Gruss Hannes
    deinurlaubsportal.com

  15. avatar Marcel sagt:

    Ach es gibt genug orte, wo man entspannen kann! ;-)

  16. avatar Rudi Besiak sagt:

    Lieber Bernd,
    das ist ein sehr guter Blog. Super Themen. Gratulation! Habe ihn sofort via RSS abonniert .
    Gruß Rudi.

  17. avatar be travel sagt:

    Lieber Rudi,
    vielen Dank für die Blumen. Die Tourismusbranche ist eine der schönsten und interessantesten Branchen der Welt. Hier gibt es so viele Entwicklungen, die man in tagesaktuellen Blogs diskutieren kann. Ich freue mich, wenn wir mit Dir als Clubchef des Club Landskron über dieses Medium Kontakt halten können. Es wird sich sicherlich sehr positiv auswirken! ;-)

  18. avatar Dennis sagt:

    Blog gefällt mir.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

To use reCAPTCHA you must get an API key from https://www.google.com/recaptcha/admin/create