beTravel ReiseBlog
Lissabon hält viele Bars und Kneipen bereit

Die besten Bars und Kneipen in der Trendstadt Lissabon

Lissabon, die Hauptstadt Portugals, zieht jährlich zahlreiche Besucher in seinen Bann. Kein Wunder, besticht die bezaubernde Stadt doch mit ihren freundlichen Einheimischen, kulturellen Schätzen, die entdeckt werden wollen, einem ganz besonderen Großstadtflair und einem wunderschönen Blick auf den scheinbar endlos weiten Atlantik.

Doch besonders abends, wenn sich die Sonne schlafen legt, erwacht die Stadt erneut und lockt eine Vielzahl an Menschen auf ihre bunt erleuchteten Straßen, um in den vielen Bars und Kneipen zu feiern, Freunde zu treffen und das Leben zu genießen. Wir haben für Sie fünf der coolsten und angesagtesten Bars der Stadt ausgesucht, die Sie bei einem Trip nach Lissabon auf keinen Fall verpassen sollten!

Lissabon bei Nacht
Lissabon bei Nacht
RoberTine Tapas & Winebar

Die kleine, aber sehr gemütliche RoberTine Tapas & Winebar liegt in der Rua das Taipas. Sie bietet ihren Gästen täglich ab 15 Uhr Mittag- und Abendessen, leckere Tapas und eine große Auswahl an auserlesenen portugiesischen Weinsorten. An den Wochenenden hat die Bar sogar ab 12 Uhr geöffnet und lädt bis Mitternacht ein, bei einem Glas Wein oder anderem fruchtigen Getränk den Abend ausklingen zu lassen. Herzlich von den Inhabern Robert und Tine und dem freundlichen Servicepersonal empfangen, werden Sie nicht nur fachkundig beraten, sondern genießen zudem die romantische Atmosphäre der einzigartigen, als Schiff gestalteten Weinbar bei angenehmer Jazz Musik. Die RoberTine Tapas & Winebar besticht aber nicht nur mit ihrer Vielzahl an verschiedenen Weinen, sondern bietet in entspanntem Ambiente auch eine kulinarische Auswahl an bestem Fleisch aus der Region, leckerem Käse, Oliven und vielen weiteren vegetarischen Snacks.

Bar Gin Lovers & Less

In stilvollem Ambiente erstreckt sich die erst im Oktober 2015 eröffnete Bar Gin Lovers & Less in einem alten Stadtpalast im trendigen Stadtteil Principe Real. Hier kommen Sie täglich ab 12 Uhr in den Genuss internationaler Küche sowie erstklassiger alkoholischer wie alkoholfreier Getränke, die Sie sowohl im Innenhof des großen Embaixada Concept Stores als auch auf der wunderschönen Terrasse bei harmonischer Atmosphäre in gemütlichen Sesseln zu sich nehmen können. Als Top-Adresse für Ginliebhaber, bietet die Bar eine tolle Auswahl an Ginsorten aus aller Welt, welche sogar nach Ländern sortiert sind. Aber auch Kaffee, Tee und viele leckere Gerichte erhalten Sie in dieser einzigartigen Bar mit altem Hallenflair. Zwar liegen hier die Preise für einen Gincocktail zwischen 8 und 15 Euro in Lissabon deutlich über dem Durchschnitt, doch dank der traumhaften Kulisse, dem gehobenen Niveau und dem freundlichen Servicepersonal zahlt man gerne mal etwas mehr. Probieren Sie unbedingt einen Cocktail mit Lavendelgeschmack und weißen Trauben – einfach himmlisch!

Lissabons bunte Straßen bei Sonnenuntergang
Lissabons bunte Straßen bei Sonnenuntergang
PARK

Coole DJ-Musik, gemütliches Ambiente und ein junges, freundliches Publikum erwartet Sie in der urban gestalteten Skybar PARK im Stadtteil Bairro Alto. Als absoluter Geheimtipp liegt sie versteckt auf dem Dach eines Parkhauses und ist anfangs etwas kompliziert nur über dessen Eingang zu erreichen. Oben angekommen, bietet sie aber einen umso schöneren Ausblick auf das Stadtviertel und die Brücke des 25. April. Die Bar bietet Drinks für jeden Geschmack zu fairen Preisen von durchschnittlich 6 Euro und besticht vor allem durch ihre gemütliche Dekoration mit vielen Grünpflanzen und Kerzenschein. Genießen Sie hier den wohl besten Sundowner Lissabons in lässiger Lounge-Atmosphäre und bewundern dabei den traumhaften Sonnenuntergang.

Noobai

Eine klare Empfehlung ist auch die Noobai Bar, deren Terrassen direkt über der Stadt liegen und einen wunderschönen Blick auf den Fluss Tejo, die berühmte Brücke des 25. April sowie die Cristo Rei Statue gewähren. Schlürfen Sie in toller Atmosphäre Cocktails, testen Sie sich durch fruchtige Weine und lassen Sie sich vom freundlichen Personal kulinarisch bei der herrlichen Aussicht über die Dächer Lissabons verwöhnen, gönnen Sie sich zwischendurch einen Aperitif und genießen Sie typisch portugiesischen Fisch bei passendem Wein. Frühaufsteher werden bei einem reichhaltigen Frühstück mit wunderschönem Blick auf den Sonnenaufgang verwöhnt. Die Bistrobar Noobai ist besonders Paaren sehr beliebt, denn man spürt sofort den einzigartigen romantischen Zauber, der hier in der Luft liegt.

Lissabons schönste Ecken
Lissabons schönste Ecken
Red Frog Speakeasy Bar

Press for Cocktail: So erwartet Sie die Cocktail Bar Red Frog in der etwas abseits gelegenen Rua do Salitre, eingebettet in ein nobles Untergeschosslokal mit hochwertigen Cocktails, kreative Longdrinks und leckere Shots. Freuen Sie sich auf gute Gespräche, ein junges freundliches Team und angenehme Soul- und Elektroswingmusik, die Sie durch den Abend begleitet. Testen Sie sich in der Speakeasy Bar durch die vielversprechende Getränkekarte und erleben Sie einen unvergesslichen Abend in besonderem Flair mit moderner Einrichtung und gemütlichen Sitzmöglichkeiten. Testen Sie unbedingt den Atombombe Cocktail! Die Red Frog Speakeasy Bar ist ein absolutes Muss bei einem Besuch in der portugiesischen Hauptstadt!

Tanzen Sie durch die Nacht in Lissabon
Tanzen Sie durch die Nacht in Lissabon
Gute Gespräche auf den Dächern Lissabons
Gute Gespräche auf den Dächern Lissabons

In welcher Bar in Lissabon waren Sie schon und welche können Sie uns und unseren Lesern weiterempfehlen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps!

10 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch an unseren Lissabon Gewinner Jochen P. aus Stuttgart. Wir bedanken uns natürlich auch ganz herzlich bei allen Teilnehmern unseres Gewinnspiels für die fantastischen Tipps!

    Der Gewinner wurde bereits von uns benachrichtigt 🙂 Bitte schau in dein Postfach für alle weiteren Infos.

  2. Also ich finde ganz besonders finde das Restaurant Lucimar in Lissabon ganz besonders gut! Hat echt leckere portugiesische Küche und einige interessante Fusion Gerichte.

  3. In der Nähe des Botanischen Gartens, befindet sich eine Kirche, in welcher das Grabmal von Vasco da Gama ist. (Gleich links, am Eingang.) Kommt man aus der Kirche raus und geht links, die Strasse runter… Richtung Präsidentenpalast… kommt man an einem Café vorbei, das weltberühmt für seine Natillas ist und wovor prinzipiell eine sehr lange Schlange steht. Der Geheimtip ist… Die lange Schlange besteht aus Touristen, die nicht wissen, dass es weiter hinten einen zweiten kleinen Eingang gibt, den die Einheimischen nutzen. Wer sich für Essenskultur interessiert, für den ist dieses Café ein Muss und wer den unscheinbaren, zweiten, kleinen Eingang nutzt, der spart mindestens eine Stunde. Habe diesen Tip selbst von Einheimischen. 🙂

    P. S. In Lissabon trifft man tolle Leute! Als ich am Grabmal von Vasco da Gama stand, stand neben mir plötzlich Stephen Hawkings, mit Rollstuhl!

  4. Die Lisbon Chill-Out Free Walking Tour – über 3-stündige kostenlose Tour mit unzähligen Informationen über die Stadt und ihre Viertel, von sympathischen, einheimischen Guides 🙂

  5. Hier meine Lissabon Tipps.
    Eine Stadtführung mit Lohna von Stadtspaziergänge Lissabon buchen. Den tollen Friedhof an der Endstation der Tram 28 besuchen. Mirador Santa Catarina. Hier gibt es paar nette lokale zum Essen und Kaffee trinken mit dem tollen Blick auf die Stadt. Ansonsten viel zu Fuss gehen da entdeckt man am meisten. Eine tolle Stadt.

    1. Liebe Karin,

      ja da hast du Recht, am besten ist Lissabon zu Fuß zu erkunden! Wir freuen uns auch schon, das nächste Mal viele weitere der schönsten Plätze in Lissabon zu entdecken. Danke für deine Tipps!

      LG
      Saskia von betravel

  6. Hallo Puppa, danke für Deine tollen Tipps, die eine super Grundlage sind für alle, die Lissabon noch nicht so gut kennen und die sich gerne inspirieren lassen möchten. Viele Grüße, Bernd vom betravel BloggerTeam

  7. Ich liebe Lissabon und habe da auch den einen oder anderen Tipp!

    zum einen gibt es die besten Pastéis de Nata nicht wie behauptet wird in Belem. Meiner Meinung nach gibt es die besten hier bei Manteigaria (Rua do Loreto, 2 1200-242 Lissabon, Chiado, Bairro Alto – Bica – Cais do Sodré)
    Die besten GAMBAS À GUILHO habe ich bei Beira Gare am Rossio (Praça Dom João da Câmara, 5 1200-360 Lissabon Portugal) gegessen, dazu ein Vino Verde und ihr seid glücklich.
    Ein Besuch in der LX Factory (R. Rodrigues de Faria, 103 1300-501 Lissabon) ist Pflicht, ein Drink auf der Dachterrasse dazu einen wundervollen Ausblick auf den Tejo, vis-à-vis den Cristo Rei und zur Linken die Stadt!
    Ein Besuch in der Markthalle Time-Out sollte ebenso drin sein.
    Einfach in einen Bus springen und durch die Stadt fahren, die Busse halten ohnehin alle 300 Meter und wenn man tolle Streetart entdeckt einfach aussteigen und sich treiben lassen, an allen Ecken findet man tolle Kunst und ebenso wieder eine Bushaltestelle, die einen ins Zentrum bringt.
    Meinen Bericht könnt ihr hier sehen. https://community.der.com/reisebericht-ansehen/lissabon
    und ein paar Bilder auch hier https://www.instagram.com/pupparazzi73/
    Lissabon, es war Liebe auf den ersten Blick und ihr habt gerade wieder mein Fernweh geweckt!

    Liebe Grüße
    Puppa

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *