beTravel ReiseBlog
Gebäck Montpellier

Die schönsten Cafés & Bars in Montpellier

Montpellier im Süden Frankreichs ist nicht nur eine der größten Städte an der französischen Mittelmeerküste, sondern auch die viertgrößte Studentenstadt des Landes. Jeder vierte Bewohner Marseilles ist eingeschriebener Student und genau das merkt man auch an den Bars und Cafés der Stadt. Sie sind jung, hip und angesagt. Montpellier hat sich zu einer Stadt entwickelt, die sich vor anderen internationalen Metropolen nicht verstecken muss.

Wir haben für Sie fünf interessante Bars und Cafés herausgesucht, die bei Ihrem nächsten Montpellier-Aufenthalt nicht fehlen sollten.

Coldrip Food & Coffee

Dieses kleine Café ist genau die richtige Adresse für Liebhaber guten Kaffees. Aber auch für Liebhaber hausgemachter Kuchen, frischer Säfte, leckerer Obstsalate und kleiner gesunder Gerichte. Kurz: im Coldrip Food & Coffee fühlen sich einfach alle wohl. Bei so vielen guten Sachen fällt die Auswahl schwer. Auch für diejenigen unter Ihnen, die öfter herkommen, wird es nicht langweilig, denn die Karte wechselt regelmäßig. Ich bin besonders gerne fürs Frühstück hergekommen. Die Eggs Benedict sind ein Traum. Besonders interessant: Das Coldrip geht mit dem Trend und bietet einige der Speisen auch als vegane Variante an. Also nichts wie hin da!

Montpellier
Montpellier

Les Demoiselles de Montpellier

Leila aus Montellier und Konditor Romain haben im Dezember 2014 dieses charmante Café im Zentrum von Montpellier eröffnet. Es ist ruhig und gemütlich, warm und bunt. Und immer gut besucht. Das Besondere: Ihre Gerichte sind alle garantiert ohne Gluten, Milch und Ei. Es gibt Tarte, Pizza, Salat, kalte Suppe am Mittag, Kuchen und Gebäck und das alles zu sehr guten Preisen. Das Mittagsmenü gibt es zum Beispiel bereits ab 10,50 Euro. In einer Ecke des Cafés werden zudem Biofruchtsäfte für zu Hause und Backmischungen für Marlette verkauft. Ein toller Ort, der unbedingt auf ihrer Montpellier-Liste stehen sollte.

Amazone Coffee

Man könnte meinen, jedes moderne Café wird von einem jungen französischen Paar geführt. Vielleicht nicht jedes, aber beim Amazone Coffee trifft dieses Klischee zu: Charline und Nicolas sind Vollblutgastronome und haben sich den Traum vom eigenen Café erfüllt. Ihre Spezialität ist das „Toasté“, Brotscheiben süß oder salzig.
Daneben gibt es aber auch noch hausgemachte Kuchen, Finger Food, Quiches und Salate. Ihre Köstlichkeiten sind allesamt biologisch und die Zutaten stammen von lokalen Bauern. Wer viel Wert auf besonders frische und gesunde von bester Qualität legt, ist bei Charline und Nicolas goldrichtig.

Au Vin Diu

Food Truck wird – allein schon wegen des Namens – mit Essen assoziiert. Anders aber bei „Au Vin Diu“ – hier gibt es Wein anstatt kulinarische Köstlichkeiten. Inspiriert von anderen Food Trucks, bringen zwei Unternehmer aus Montpellier jetzt frischen Wind in die Straßen des Languedoc. „Au Vin Diu“ ist eine völlig neue Art des Weinkonsums. Mit ihrer mobilen Weinbar sind Aude und Vincent gleichzeitig Weinkeller, Weinbar und Eventservice für Weinveranstaltungen. Im Land des Weines findet dieses Konzept großen Anklang. Das junge Paar – ja, auch hier wieder – kann sich vor Buchungen gerade kaum retten. Kleiner Tipp: Jeden Freitag stehen Aude und Vincent im Marché du Lez (hier Verlinkung zum Restaurant-Artikel). Chin, chin!

Peyrou Montpellier
Peyrou Montpellier

Charlie’s Beer Bar

Charlie’s Beer Bar ist – wie es der Name schon sagt – der perfekte Ort für alle Bierliebhaber. Die Auswahl ist riesig. Ein Duzend Biersorten werden hier gezapft, darunter bekannte wie Guiness, Kilkenny und Leffe, aber auch weniger bekannte wie Maredsous, Licorne Black und Cuvée des Trolls. Zusätzlich gibt es noch über 40 Biersorten in Flaschen. Das Ambiente liegt irgendwo zwischen Rock und Blues, dazu eine bunt zusammengewürfelte Deko aus Motorrädern, Flaggen, alte Kassen und Schallplatten. Das Publikum besteht hauptsächlich aus Studenten. Einen Sitzplatz zu finden grenzt hier fast an ein Wunder. Sonntag bis Mittwoch gibt es günstigere Preise für Flaschenbiere. Das Charlie’s ist DIE Bier-Kultbar von Montellier und für alle Fans des Hopfengetränks ein Muss bei jedem Besuch.

Natürlich bietet die wunderschöne Stadt Montpellier neben traditionsreichen Cafés und Bars auch einige Sightseeing-Spots, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Wie Sie einen perfekten Tag in Montpellier verbringen können, erfahren Sie zum Beispiel in einem dieser Reiseführer für Montpellier.

0 Like it

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *