Insel-Wanderreisen: Die besten Wanderwege auf Mallorca

Mallorca ist einfach ein Paradies für Wanderer. Das ist kein Geheimnis. Besonders für Natur- und Wanderfreunde zeigt sich die größte Balearen-Insel überaus attraktiv und vielseitig. Jährlich kommen zahlreiche Urlauber auf die Sonneninsel, um das gut ausgebaute Wegenetz Mallorcas auf unzähligen Wandertouren zu testen. Egal ob im Tramuntana-Gebirge im Westen, an den Steilküsten der Ostküste oder im Norden der Insel – auf Mallorca finden sich Wanderungen für jeden Anspruch. Das macht Mallorca zu einem der schönsten Wanderziele im Mittelmeergebiet.

Unsere Autorin Ina Bohse lebt auf Mallorca und hat schon die eine oder andere Wanderung unternommen. Hier stellt sie uns nun drei ihrer Lieblingstouren vor.

Mallorca bietet Urlaubern wunderschöne Orte zum Schwimmen und Tauchen
Mallorcas wunderschöne Orte zum Schwimmen und Tauchen

Drei der schönsten Wanderungen auf Mallorca

Von der Cala Romàntica zur Cala Varques

Dauer: etwa 1,5 Stunden pro Strecke / circa 3,5 Kilometer pro Strecke

Mallorca ist ein Mekka für Wanderer und Strandliebhaber. Wer beides mag, wird die Küstenwanderung von der Cala Romàntica zu Cala Varques besonders lieben, denn hier lässt sich sportliche Aktivität und Entspannung am Strand hervorragend miteinander kombinieren. Die Wanderung beginnt an der Cala Romàntica, die sehr gut mit dem Auto erreichbar ist. Dadurch ist der Strand auch immer ziemlich voll und wie an jedem guten Touristenstrand, auch von Liegen und Sonnenschirmen gesäumt. Genau das Gegenteil erwartet einen dann am Ende dieser circa eineinhalb-stündigen Wanderung an der Cala Varques. Die Bucht galt lange als Geheimtipp und war besonders für FKK-Freunde ein beliebtes Plätzchen. In den umliegenden Pinienwäldern campen sogar regelmäßig junge Leute und auch Kühe statteten den Sonnenanbetern ab und an einen Besuch ab. Wie so oft, blieb dieser Geheimtipp nicht lange geheim und heute gehört der Strand zu den beliebtesten auf der Insel.
Vor nicht allzu langer Zeit wurde an der Zufahrtsstraße zur Bucht ein Parkverbot verhängt, um die Massen an Besuchern ein wenig einzudämmen. Die Cala Varques ist aktuell nur noch über einen steinigen, zwanzig-minütigen Weg oder eben über den diesen Wanderweg erreichbar. Dieser führt über einen Felsküstenstrich, der ursprünglicher nicht sein könnte. Die Aussicht ist einfach traumhaft. Auf etwa halber Strecke eignet sich der Felsbogen Cova des Pont als perfekter Pausenstopp und als besonders schönes Erinnerungsfoto. Krönender Abschluss ist dann natürlich der Sprung ins Meer an der Cala Varques. Mit etwas Glück, hat auch die provisorische Strand-Bar auf und es wartet ein Bier zur Belohnung.

Kleiner Tipp: Unbedingt Badesachen für einen Sprung ins Wasser an der Cala Varques (oder der Cala Romàntica) einpacken. Da es unterwegs während der Wanderung nur sehr wenig Schatten gibt, sollte man genügend Trinkwasser dabei haben.

Tram auf Mallorca
Tram auf Mallorca

Der Wanderklassiker über Valldemossa

Dauer: etwa 5 Stunden / circa 14,5 Kilometer

Start- und Endpunkt dieser recht anstrengenden und anspruchsvollen Rundwanderung ist das Städtchen Valldemossa, das zu den schönsten auf ganz Mallorca gehört. Es ist perfekt mit Auto und Bus erreichbar und bietet nach Beendigung der Wanderung genügend Möglichkeiten für eine Erfrischung. Die erste halbe Stunde der Wanderung hat es direkt in sich: Es geht auf einem alten Holzfällerweg über zahlreiche Serpentinen recht steil hinauf auf 800 Meter Höhe. Als Belohnung wartet dann aber der Aussichtspunkt Mirador de Ses Puntes mit einem traumhaften Weitblick über die Küste und das Meer. Und davon gibt es auf dieser Wanderung noch mehr. Ausblicke, die einem die Schönheit der Baleareninsel so richtig bewusst machen. Ein paar Minuten weiter schaut man vom Felsplateau über Valldemossa und bei klarer Sicht und mit ein bisschen Glück sogar bis zur Bucht von Palma. Noch ein Stück weiter und schon befinden sich die Wanderer auf den alten Reitwegen des Erzherzogs Ludwig Salvator von Österreich, der stets neue Küsten- und Gebirgspanoramen eröffnet. Auf den Spuren des Erzherzogs geht es dann auch zurück nach Valldemossa, bergab durchs Tal des Cairat mit einem dichten Eichenwald.

Kleiner Tipp: Genügend Wasser dabei haben und den Fotoapparat einpacken. Bei gutem Wetter hat man hier traumhafte Aussichten über die Küste, auf die Bucht von Palma, auf Valldemossa und Deiá. Gutes Schuhwerk sollte hier auch nicht fehlen.

Café in Valldemosse
Café in Valldemosse

Hungrig auf die Insel?

Unsere Serie zu den schönsten Insel-Wanderungen auf der Welt:
Der perfekte Insel-Wanderurlaub
Insel-Wanderreisen: Die besten Wanderwege auf Kreta
Insel-Wanderreisen: Die besten Wanderwege auf Sardinien
Insel-Wanderreisen: Die besten Wanderwege auf Kuba
Insel-Wanderreisen: Die besten Wanderwege auf Madeira
Insel-Wanderreisen: Die besten Wanderwege auf Guadeloupe
Insel-Wanderreisen: Die besten Wanderwege auf La Réunion

Über die Halbinsel Alcúdia – Badespaß im Nordosten Mallorcas

Dauer: etwa 5 Stunden / circa 9,6 Kilometer

Überall auf Mallorca gibt es tolle Wanderungen, auch im Nordosten bei Alcúdia gibt es einige. Eine meiner liebsten ist diese recht lange Rundwanderung mit einem Badestopp am Platja des Coll Baix. Gipfelstürmer kommen hier genauso auf ihre Kosten wie Badefans. Start- und Endpunkt ist der Parkplatz an den alten Klostergemäuern der Ermita de la Victòria durch die abwechslungsreiche Landschaft der Halbinsel Alcúdia geht es über Schotterwege über die Gipfel der Talaia dÀlcúdia zum Kieselstrand Platja des Coll Baix. Hier empfiehlt sich eine kurze Pause in der Bucht und eine kleine Abkühlung im türkisfarbenen Wasser. Wirklich voll ist der Strand hier nie, da man nur über diesen Wanderweg oder mit dem Boot hierher kommt. Nach einer kurzen Pause geht es weiter rund um die Talaia d’Alcúdia. Im Südwesten passiert man dann ein schönes Tal bis zum Coll de ses Fontanelles. Entlang eines Flussbettes erreicht man nach circa fünf Stunden – ohne die Pause an der Bucht mit einzurechnen – wieder das Kloster, wo man sich eine Erfrischung redlich verdient hat.

Kleiner Tipp: Wie immer sollte ausreichend Wasser eingepackt werden. Da die Tour wenig Schattenmöglichkeiten bietet, sollte außerdem eine Mütze oder ein Tuch mit im Gepäck sein.

Sonnenuntergang auf Mallorca
Sonnenuntergang auf Mallorca

Natürlich bietet Mallorca weitaus mehr als unsere drei vorgestellten Wanderwege. Wie Sie das Beste aus Ihrem Urlaub auf der Baleareninsel machen können und was Sie dort sonst alles entdecken können, erfahren Sie zum Beispiel in einem dieser Reiseführer.