Mein Schiff 6 – die Taufparty im Hamburger Hafen vor der Elbphilharmonie

Der Legende nach muss bei einer Schiffstaufe die Champagnerflasche am Bug krachend zersplittern. Es soll Glück bringen und das Schiff vor Unglück bewahren. Da die Gäste der Taufzeremonie der Mein Schiff 6 mehrheitlich abergläubisch waren, wurde der Taufakt mit reichlich splitterndem Glas und spritzendem Champagner begeistert begrüßt. Es war der Höhepunkt eines rauschenden Festes und die anschließende Party, begleitet von einem furiosen Feuerwerk und pochenden Rhythmen, ging bis tief in die Nacht. Das Wetter machte ebenfalls mit und unterstützte mit vorsommerlichen Temperaturen und einem wolkenlosen Nachthimmel die fröhliche Feier.

Die voll ausgebuchte Mein Schiff 6 lichtete noch in dieser Nacht den Anker und entführte ihre Gäste bei ihrer Jungfernfahrt Richtung Norwegen und Nordkap. Der Kapitän des jüngsten Schiffes der Flotte von TUI Cruises, Kjell Holm, ein gebürtiger Finne mit langjähriger Erfahrung auf den Meeren dieser Erde, war davor schon auf den ersten Wohlfühlschiffen an Deck und auf der Kommandobrücke und freut sich jetzt auf diese neue Herausforderung, die mit der Neukonstruktion der Mein Schiff 6 auf ihn wartet.

Mein Schiff 6
Mein Schiff 6 – ein schwimmendes Hotel mit hohem Komfort

Das Unterhaltungsprogramm auf der Mein Schiff 6

Ich durfte schon vor der Taufzeremonie das brandneue Kreuzfahrtschiff besichtigen und die ersten Unterhaltungsshows miterleben. Das Programm begann um 13 Uhr mit einer 3D Hologramm Show mit Star-Tenor Rolando Villazon im Studio auf Deck 4, wahlweise konnte man sich für Live Musik mit dem Blue String Quartett in der Diamant Bar auf Deck 5 oder in der Lukas Bar auf Deck 4 mit den Green Tridents entscheiden. Wie immer bei so großer Auswahl fällt die Entscheidung schwer und viele der Gäste ließen sich einfach treiben und überließen es dem Zufall, was sie erleben wollten.

Am Nachmittag um 15 Uhr erklangen Pianomelodien in der Diamant Bar. Sie klangen um die Wette mit der Live Musik des Duos Julia & Jens in der Schau-Bar ebenfalls auf Deck 5. Sieben Decks höher gab es Jumping Fitness Gruppentraining bei energetischer Musik. Und im Steakhouse auf Deck 5 wiederum konnte sich jeder mit Lebensmittelunverträglichkeiten informieren, wie er die Kreuzfahrt so genussvoll wie möglich gestalten kann.

Um 17 Uhr 30 mussten dann alle an Bord die obligatorische Seenotrettungsübung mitmachen. Sie ist verpflichtend für alle Kreuzfahrgäste. Ich war davor jedoch schon von Bord gegangen, denn schließlich fand die Tauffeier mit geladenen Gästen auf der Terrasse der Elbphilharmonie gegenüber statt mit einem imposanten Überblick über das Schiff und die Show.

Die Taufpatin der Mein Schiff 6 – die Elbphilharmonie

Mein Schiff 6 Taufe, Wybcke Meier
Mein Schiff 6 Taufe, CEO Wybcke Meier und Laudatoren

Ein Novum bei der Taufe dieses Schiffes ist die Taufpatin. Denn es ist Hamburgs Leuchtturm der Kultur, die Elbphilharmonie und damit ein Gebäude. Es muss jedoch nicht auf ein Gesicht verzichten, denn in Form der Titularorganistin des Konzerthauses, der jungen lettischen Ausnahmeorganistin Evita Apkalna, haben das Team um Wybcke Meier und TUI Cruises eine perfekte Laudatorin gefunden, die das Schiff würdevoll einweihte.

Der Abend verlief noch in bester Feierlaune und mit diesem gelungenen Festakt kann für die Zukunft eigentlich nichts mehr schiefgehen. Wie lautet doch die beschwörende Formel? Wir wünschen dem Schiff „immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel“.

Genau. Das wünsche ich und das beTravel Team ebenfalls.


Entspannungslektüre für die Kreuzfahrt


Alle Fotos: © Bernd Schray