beTravel ReiseBlog
Panorama Engadiner Berge

St. Moritz, das Badrutt’s Palace und die atemberaubende Landschaft des Engadin

Wenn man von St. Moritz kommend über Celerina nach Muragl fährt, dort aussteigt und zu Fuß oder mit der Bergbahn oben auf dem Muottas Muragl angekommen ist, dem öffnet sich ein beeindruckendes Panorama weit über die Engadiner Berge bis St. Moritz, Silvaplana, Silz und Maloja hinein. Auf der linken Seite glitzern die schneebedeckten Gipfel des Piz Palü, Piz Bernina und Piz Roseg, auf der rechten Seite grüßt der Piz Ot und die Alp Clavadatsch. – Erst einmal tief Luft holen und den Blick weit schweifen lassen. Es ist so wunderschön, dass man es kaum glauben möchte.


Engadiner Berge
Engadiner Berge


Morteratsch Gletscher, Piz Palü und Piz Bernina
Morteratsch Gletscher, Piz Bernina und Piz Palü (in den Wolken)

Das Engadin

Ja, ich gebe es gern tun, diese Ausblicke und Eindrücke haben mich schwer begeistert. Fast überlege ich mir, für immer hier bleiben, um den Alpen näher zu sein. Man kann den Bewohnern der Schweiz nur gratulieren, diese Landschaft ist einfach grandios. Ich entschließe mich, bald wieder zu kommen.

Erst einmal bleibe ich aber hier und genieße die frische Luft, den Duft der Bergblüten und in den Hütten würzigen Bergkäse und einen Schluck Milch oder Quellwasser aus den Gletscherseen. Es ist im wahrsten Sinn atemberaubend, was man hier erleben kann, wenn man alle Sinne weit öffnet.

Wanderparadies Muottas Muragl

Auf dem Muottas Muragl in etwa 2.500 m Höhe öffnen sich diverse Möglichkeiten für die weiteren Wanderungen. Da ist zum einen der Panoramaweg bis zur Alp Languard, von dort lässt sich wieder ein Bähnli nehmen um nach Pontresina abzufahren um von dort zurück zum Startplatz der Wanderung zu kommen. Oder man steigt höher auf den Klimaweg über die Chamanna Segantini, dort kann man sich wieder bestens erfrischen und die durstigen Glieder erholen, um von oben kommend ebenfalls zur Alp Languard herabzusteigen. Andere, anspruchsvollere Wandersteige sind bis fast auf 3.000 m Höhe hinauf am Muragl See vorbei (Lej Muragl) entweder die Route Fuorcla Muragl oder rund um den See zurück nach Margun und wieder zur Bergstation von Muottas Muragl. Man könnte auch nach Bever hinabsteigen durch einen dichten Bergwald durch um von dort zur Talstation zu wandern.

Wanderpfade um den Piz Muragl
Wanderpfade um den Piz Muragl

Wie man sehen kann, gibt es leichte, mittlere und schwere Routen für alle Altersklassen und Leistungsstufen. Aber nicht nur die Wanderer kommen hier voll auf ihre Kosten. Silvaplana im Herzen der Engadiner Seenlandschaft am Fuß des Corvatsch ist ein Paradies für Windsurfer und Kiter. Oberhalb von St. Moritz, von Randolins bis zur Alpina Hütte finden Biker und Radsportler ausgebaute Trails. Zum Beispiel den WM Flow Trail, den Olympia / Corviglia Flow Trail und den Fopettas Flow Trail.

Historic Hotel, Badrutt’s Palace, St. Moritz

Wer sich danach entspannen möchte, weil diese Touren entsprechend kräfteraubend und muskelaufbauend sind, findet in St. Moritz-Dorf viele Unterkünfte von preiswert bis legendär luxuriös. Von einem der Hotels werde ich in einem weiteren Blogbeitrag berichten. Hier nur einige Bilder des Badrutt’s Palace, dem Hotel, das den Wintertourismus ‚erfunden‘ hat.

Diese Schweizer Hotellegende ist seit über 120 Jahren im Familienbesitz der Badrutt’s und wer hier zu Gast ist, der atmet historische Grandezza und Kultur. Viele Originalgemälde von Weltruf hängen an den Wänden und jedes Zimmer ist exklusiv eingerichtet. Das Spa ist ein Erlebnis und die Küche very delicious, äußerst delikat.
Das Badrutt’s Palace bietet für seine Gäste und Stammgäste wertvolle ‚added values‘. Inklusive Ski- und Wanderpass (ab 2 Nächte), ein kostenloses Frühstücksbuffett, WLAN, eine süsse Willkommensüberraschung, Butler Service in den Suiten, Nutzung des Palace Wellness und Zugang zum King’s Club und der Eisbahn (im Winter).

Natürlich ist das Engadin nicht nur für Biker, Wanderer und Kiter das Paradies schlechthin, im Winter begeistert es durch seine vielfältigen Wintersportmöglichkeiten, die ebenfalls einen eigenen Artikel bekommen werden.

Text und Fotos © Bernd Schray



Fotogalerie


0 Like it

4 Kommentare

  1. Wer möchte nicht auch mal im Badrutt’s Palace Hotel fürstlich nächtigen.
    Kleiner Tipp: im Sommer sind die Übernachtungspreise moderat.

    1. Danke für den Tipp, liebe/r Jamal! Ja, die Übernachtung im Badrutts Palace Hotel ist ein ganz spezielles Erlebnis, das man mit jedem Moment genießen kann.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *